Händler

Astronomische Geräte kosten leider auch astronomische Preise. Daher tut man gut daran, sich nicht auch noch mit dem Händler Ärger aufzuhalsen. Zur Orientierung habe ich hier aufgelistet, was ich bei wem gekauft habe und wie meine Erfahrungen waren. Dabei gehe ich in chronologischer Reihenfolge vor, d.h. wann ich das erste Mal dort eingekauft habe.

Augenoptik Bock

Hier schlägt natürlich der Lokalpatriotismus zu und die Nostalgie. Bei Herrn Bock habe ich mein erstes Teleskop, ein Celestron C8 Ultima, gekauft. Ansonsten bekomme ich vor Ort meine Kleinigkeiten, wenn ich denn Herrn Bock tatsächlich mal antreffe (telefonisch anmelden hilft). Als Online-Anbieter habe ich mit Bock keine Erfahrung, ich finde die Web-Site allerdings etwas lieblos und unübersichtlich.

Teleskop-Service Ransburg

Ja, der Wolfi. Was soll ich da sagen? Der Astro-Discounter mit freundlicher und kompetenter Beratung? Oder doch eher der Workaholic, der unermüdlich das Internet frequentiert, emails beantwortet, telefoniert und neue Geräte ausprobiert? Jedenfalls habe ich bei ihm noch keinen Reinfall erlebt, obwohl die Abwicklung von Lieferungen schon etwas organisierter sein könnte. Aber der Service und die Preise (immer mal fragen, ein Rabatt ist immer drin) lassen keine (realistischen) Wünsche offen. Die Web-Site ist eine wahre Fundgrube an Produktinformationen über alle möglichen Hersteller, speziell natürlich der Chinakracher.

Vom Wolfi habe ich mein aktuelles NexStar11GPS, die Cesletron CGE und jede Menge an Zubehör gekauft. Speziell Teile aus dem Baader-T2-Sortiment habe ich hier schneller und günstiger als bei Baader selbst bekommen.

AstroShop

Wenn es um Bücher oder Software zur Astronomie geht, ist dies meine erste Wahl. Eine Riesenauswahl und faire Preise. Und das Auspacken einer Büchersendung mit Bildbänden ist schon ein Erlebnis: sorgfältig einzeln eingepackt und dann noch großzügig mit Packmaterial verfüllt. Buchsendungen ohne Dellen und Knicke, eine echte Leistung, speziell wenn man die Behandlung durch die Post sieht.

Fast alle Software, die ich nicht direkt über das Internet geladen habe, stammt aus dem AstroShop.

Gerd Neumann

Gerd macht eigentlich zwei unterschiedliche Dinge; er ist der Feinmechaniker für alle Fälle und er steckt zusammen mit Herrn Vesting vom Astro Shop hinter Astronomik-Filtern. Ich habe von ihm nach eingehender professioneller Beratung ein Filterrad FR-03 und einen Satz Astronomik-Filter (IR-Sperrfilter, RGB-II-, H-alpha- und O-III-Filter) erworben, mit denen ich hoch zufrieden bin.

Telescope House

in London. Mein einziger Händler außerhalb Deutschlands. Freundliche Abwicklung, sehr hilfreich und für Produkte von Starlight Xpress sehr preiswert und mit guter Verfügbarkeit. Meine SXV-H9 mit Guider und Serial Splitter habe ich binnen zwei Wochen bekommen, der deutsche Importeur konnte mir keine Liefertermine zusagen und sagte, der Splitter sei überhaupt nicht lieferbar. Da war ich dann auch nicht bereit, die 25% Aufpreis für das deutsche Handbuch zu bezahlen.

TZM

steht für Telekope, Zubehör und mehr. Hier hat sich Dirk Mohlitz, seines Zeichens Tischlermeister, eine Nische im Astronomiesektor gesucht. Dirk hat (natürlich mit Kollegen) meine Beobachtungshütte gebaut. Eingeschlossen war eine wirklich professionelle Beratung mit guten Detailverbesserungen sowie die Erstellung von Zeichnungen und Fundamentplänen. Die Hütte ist sehr sorgfältig gebaut worden und erfüllt meine Anforderungen vollständig. Kleine Optimierungen, die uns beim Aufbau oder in den ersten Tagen danach eingefallen sind, wurden von Dirk kurzfristig und kostenlos realisiert.
Kurz zusammengefasst und als Lob gemeint: Nicht billig, aber preiswert.

Astronomie.de/Biete

Dies ist natürlich kein Händler, sondern ein Flohmarkt (mit Händlerbeteiligung). Ich habe viele Sachen über ein Angebot bei astronomie.de gebraucht gekauft und hatte nie ein Problem. Anscheinend trifft man dort nur nette Menschen.

[Startseite] [Neuigkeiten] [Persönliches] [Sternwarte] [Software] [Händler] [Zu verkaufen]